Durch die Mails kann man selbst entscheiden, wann man schreibt und kann leichter Worte finden und seine Gedanken aufschreiben.

Nutzer*in auf da-sein.de

Über Uns

Wir alle sind sterblich. Wir alle erfahren Verluste und Trauer im Leben. Dadurch, dass uns dieselbe Endlichkeit verbindet, sind wir alle Expert*innen. Hier findest du die da-sein.de Expert*innen, die mit der Online-Beratung vertraut sind und dich ehrenamtlich, digital und datensicher ein Stück deines Weges begleiten.


Unsere ehrenamtlichen Peer-Berater*innen

Hendrik
Jessica
Miriam
Thies
Spencer
Zeynep
Mai
Annika
Alena
Sarah
Tabea
Anne

Unser hauptamtliches Team

Teamleitung
da-sein.de

Cordelia Wach

Koordination
da-sein.de

Julia Narosch

Kreatives und Marketing
Stiftung Hospizdienst Oldenburg

Tom Steffens

Leitung
Stiftung Hospizdienst Oldenburg

Renate Lohmann

Vorstandsvorsitzende
Stitung Hospizdienst Oldenburg

Dr. Beate Jonas

WER WIR SIND

Wir sind ein junges Team, das sich intensiv mit den Themen Krankheit, Sterben, Abschied, Verlust, Trauer und Endlichkeit beschäftigt. Also mit ganz viel Leben. Wir sind davon überzeugt, dass es sehr hilfreich sein kann, für andere da zu sein. Daher auch unser Name.

Uns gibt es seit 2013.

Das da-sein.de Team gehört zu einem großen Zusammenschluss von Menschen aller Altersstufen aus Oldenburg in Niedersachsen, die haupt- und ehrenamtlich für Mitmenschen da sind, die sich Gesellschaft, Trost und Auseinandersetzung am Lebensende oder bei ihrer Trauer wünschen. Dies tun wir unter dem Namen Stiftung Hospizdienst Oldenburg. Ganz im Sinne der Hospizarbeit finden wir: Du bist wichtig, weil du eben du bist, und du bist bis zum letzten Augenblick deines Lebens wichtig.

WAS WIR MACHEN

da-sein.de ist eine digitale Beratungsstelle für Jugendliche und junge Erwachsene, die dich online bei deiner Trauer oder deiner eigenen lebensbedrohlichen Erkrankung unterstützt. Unser Anliegen ist also, für dich da zu sein. Das tun wir anonym durch einen regelmäßigen und verlässlichen E-Mailaustausch, der über eine gesicherte Plattform stattfindet. Wenn du das hier liest, befindest du dich also vielleicht in einer der folgenden Situationen:

  • Du trauerst um einen Menschen, der dir nahestand und besonders wichtig war.
  • Du musst dich in der kommenden Zeit von jemandem verabschieden, der sterben wird.
  • Du kümmerst dich um einen nahestehenden Menschen, der schwer erkrankt ist und vielleicht sogar sterben wird.
  • Du beschäftigst dich mit der Endlichkeit oder deinem eigenen Tod und suchst einen Austausch darüber.